Meine Schultasche duftet…

…nach Lavendel. Warum? Weil ich in Weihnachtsvorbereitungen stecke und eine davon widmet sich der Produktion eines „Augenkissens“. Gefüllt mit Leinsamen aus dem Reformhaus und Lavendelknospen aus der Apotheke, soll es die Augen beruhigen. Bei Leinsamen ist scheinbar Vorsicht geboten, da sie schnell ranzig werden, deswegen mache ich gleich noch ein Reservekissen, das im Kühlschrank gelagert hoffentlich lange hält.

Hier mal die Zutaten für zwei Kissen: 250g Leinsamen und 5g Lavendel. Dazu einen fein gewobenen Baumwollstoff und einen angenehmen Außenstoff (Satin oder glatter Baumwollstoff – nach persönlicher Vorliebe). Damit man die Hülle waschen kann werde ich eine „Stoffüberlappungsöffnung“ machen (fragt mich nicht wie das heißt). Das Füllsäckchen wird drei Kammern haben, damit die Füllung nicht verrutscht.

Foto

Falls es jemand braucht hier mein unglaubliches 😛 Schnittmuster:

Kissen Schnittmuster

Advertisements

Hier kannst du etwas tippseln ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s